Kurze Trachten Lederhosen

Die perfekte Alternative zum Dirndl!

Trachtenlederhosen sind eine perfekt Alternative zum Dirndl. Die Trachtenmode hat nicht nur den Süden Deutschlands erobert, sondern ist in der ganzen Welt ein Highlight. Kurze Lederhosen für Damen sind die perfekte Kleidung für alle, die gerne mal etwas Außergewöhnliches wagen wollen. Hotpants sind natürlich kurz, aber Lederhosen gibt es in jeder Länge. Mit kurzen Lederhosen für Damen sehen Sie aber besonders sexy aus, dieses Kleidungsstück darf in Ihrem Kleiderschrank keinesfalls fehlen.
Die Lederhose eignet sich natürlich zum Besuch auf dem Oktoberfest hervorragend, aber auch bei jedem Schützen- und Volksfest machen Sie damit eine gute Figur. Sicher werden Ihnen alle Männer hinterherschauen, wenn Sie die Hotpants noch mit einer Trachten-Bluse kombinieren. Auch der nötige Schmuck darf natürlich nicht fehlen und mit Haferl-Schuhen wird Ihr Outfit optimal. Wenn Sie nicht extra Haferl-Schuhe anschaffen wollen, dann passen Sneakers oder Ballerinas auch hervorragend, nur sollten die Schuhe eben zu den Lederhosen passen. Kurze Lederhosen für Damen sehen auch bei einer Wanderung schick aus, kombiniert mit Wanderschuhen und einem Seppl-Hut ist das „Berg-Feeling“ nicht zu übersehen.

Stickereien auf der Damen Lederhose!

Lederhosen sind mit Liebe zum Detail hergestellt und so fehlt auf fast keiner Lederhose eine Stickerei. Ein Enzian oder Edelweiß bringt einen besonderen Charme und wenn Ihnen eine traditionelle Stickerei besser gefällt, nehmen Sie einfach die. Ihrer Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, genauso wie bei der Farbe können Sie frei wählen. Klassische Motive sind immer Eichenlaub oder Weinlaub und wenn Sie moderne Farben wählen, werden Ihnen alle Blicke nachfolgen. Kombinieren können Sie diese Hosen eigentlich mit allem. Trachtenblusen sehen natürlich besonders schön aus, doch ein T-Shirt mit Trachten-Motiv passt auch. Vielleicht wollen Sie lieber ein Karo-Hemd tragen? Auch das lässt sich gut kombinieren und Sie können sogar farbliche Akzente setzen.

Das Material!

Trachtenhosen werden sehr hochwertig hergestellt und so ist meist Rinds-, Schweine- oder Hirschleder das Roh-Material für eine optimale Lederhose. Achten Sie beim Kauf auch auf die Knöpfe, Hirschhorn ist zwar echt, aber leider hat es seinen Preis. Trotzdem sollten die Knöpfe wenigstens eine gute Kopie sein und wenn es sich um eine Trachten-Latzhose handelt, dann müssen die Spangen ebenfalls ein „trachtiges“ Aussehen haben.

Der Preis!

Alteingesessene Bayern behaupten ja, dass man eine Lederhose ohnehin nicht kaufen kann, sie muss vererbt werden. Hören Sie nicht darauf, natürlich können Sie Lederhosen kaufen. Noch dazu sind sie recht günstig zu haben und wenn Sie die Hosen von der Stange etwas „eintragen“, sehen sie genauso verwegen wie eine „alte“ Lederhose aus. Die Preise sind durchaus erschwinglich, der Trachten-Shop bietet Ihnen eine große Auswahl, zu kleinen Preisen.